Am kommenden Sonntag, den 7. Juni 2015 ist die Biathlon auf Schalke-Tour von 11:00 bis 18:00 Uhr im Sportstadion Wittringen in Gladbeck zu Gast. Der Stopp dort ist bereits die vierte Etappe der Tour.

Als Verlängerung der Ruhr Games findet am Sonntag im Stadion ein Spiel- und Sportfest statt, das im Kalender des Gladbecker Sportjahres zu den Höhepunkten zählt. Die Besucher sind herzlich eingeladen sich an diesem Tag im Biathlon-Sport zu probieren. An vier Stehendschieß-Plätzen können alle Sportbegeisterten das Schießen mit einem Original Biathlon-Laser-Gewehren ausprobieren und selbst zum Top-Athlet werden. Die Laser-Gewehre sind vollkommen ungefährlich und alle Teilnehmer werden durch Fachpersonal betreut.

Wer den ganz besonderen Moment des Biathlons, nämlich das Schießen unmittelbar nach körperlicher Anstrengung, erleben möchte, meldet sich zum parallel laufenden Cardio-Biathlon-Duell an. Auf e-Glide-Trainern, ähnlich wie Crosstrainern, absolvieren die Teilnehmer einen rund 90 Sekunden langen, simulierten Skilanglauf, dem ein Stehendschießen mit fünf Schüssen folgt.

Tagessieger wird der Teilnehmer mit der höchsten Trefferzahl. Bei Treffergleichheit entscheidet die schnellere Zeit. Am Wettbewerb kann jeder teilnehmen. Vorkenntnisse im Biathlon sind nicht erforderlich, sondern lediglich Neugier und Interesse an dieser Sportart.

Auch in Gladbeck erhält der Gewinner wieder zwei Tickets für den „Gänsehautbereich“ bei der Biathlon-WTC am 28. Dezember 2015 in der VELTINS-Arena. Hier erlebt der Gewinner das Rennen direkt an der Loipe im Innenraum der Arena und kann hautnah mit der Biathlon-Elite mitfiebern. Außerdem findet im Rahmen der Biathlon-WTC 2015 auch das Finale der „Biathlon auf Schalke-Tour“ statt, bei dem alle Etappen-Gewinner nochmal gegeneinander antreten. Als Preis für den Gesamtsieger winkt dann eine Traumreise! Nach den bisherigen Tour-Stationen liegt die Bestzeit bei 2.04 Minuten und fünf Treffern.