Copyright: BMW AG

Copyright: BMW AG

Der Titelpartner des BMW IBU Biathlon Weltcup erweitert damit sein Engagement im Wintersport und wird Automobilpartner beim Biathlon auf Schalke.

Die zweite Saison von BMW als Titelpartner des BMW IBU Biathlon Weltcup beginnt am 30. November im schwedischen Östersund. Nach zwei weiteren Weltcup-Events in Hochfilzen (Österreich, 11. bis 13. Dezember) und Pokljuka (Slowenien, 17. bis 20. Dezember) trifft sich die Weltelite am 28. Dezember in Gelsenkirchen zur beliebten IKK classic Biathlon World Team Challenge auf Schalke. BMW engagiert sich in diesem Jahr erstmals als „Offizieller Automobilpartner“ des einzigartigen Events in der VELTINS-Arena.

„Spitzensport und Spitzengaudi“, dafür steht die seit 2002 ausgetragene Biathlon World Team Challenge. Auf dem Programm stehen ein Massenstart- und ein Verfolgungsrennen, bei denen zehn Weltklasse-Teams mit jeweils einer Biathletin und einem Biathleten an den Start gehen. Pro Wettkampf laufen die Frauen jeweils vier Runden, die Männer fünf Runden mit wechselndem Stehend- und Liegendschießen. Die Streckenlänge pro Runde beträgt zirka 1.300 Meter. Die Strecke wurde in diesem Jahr noch anspruchsvoller gestaltet.

Die neue Loipe ist breiter, bietet zahlreiche Überholmöglichkeiten und könnte mit ihrem Schwierigkeitsgrad durchaus eine Weltcup-Strecke sein: Neu sind mehrere Steigungen und Abfahrten, die den Athleten eine deutliche höhere Leistung abverlangen. Pro Runde sind etwa 30 Höhenmeter zu überwinden. Die Wettkämpfe wird das Erste Deutsche Fernsehen live übertragen.

„Die Biathlon World Team Challenge ist eine ganz besondere Veranstaltung, auf die wir uns in jedem Jahr freuen. Die Stimmung in der Arena ist einmalig, dazu kommt die große Nähe zu den Fans“, sagt der viermalige Gesamtweltcup-Sieger Martin Fourcade. „Auch wenn der Spaß bei diesem Spektakel eine große Rolle spielt, ist es gleichzeitig ein ernstzunehmender Wettkampf. Die Konkurrenz ist stark und die neue Strecke wird eine besondere Herausforderung für uns Sportler. Für den Biathlonsport ist die World Team Challenge auf Schalke ein großer Gewinn.“

Der BMW Biathlon Botschafter Frankreichs und aktuell erfolgreichste Biathlet wird in diesem Jahr gemeinsam mit Marie Dorin-Habert teilnehmen und bildet mit ihr eins der Favoriten-Teams beim diesjährigen Biathlon auf Schalke.

Auch Titelverteidiger Ukraine mit Valentina Semerenko (Massenstart-Weltmeisterin 2015) und Sergei Semenov (Einzel-Weltcupsieger 2014/15) ist bereits als Team gesetzt, ebenso wie das Team Italien mit Dorothea Wierer und Lukas Hofer und das Team Slowenien mit Jakov Fak und Teja Gregorin.