Anna Weidel (WSV Kiefersfelden) und Dominic Reiter (SC Ruhpolding) haben sich im Rahmen der IKK classic World Team Challenge bei der German Team Challenge gegen die nationale Konkurrenz durchgesetzt.

Bereits im letzten Jahr stand Weidel an der Seite von Marco Groß (SC Ruhpolding) als Siegerin ganz oben auf dem Podest. Zweite wurden Helene-Therese Hendel (Vogtländischer SC) und Justus Strelow (SG Stahl Schmiedeberg) vor Theresa Straßberger vom WSV Oberhof und Simon Groß vom SC Ruhpolding.

„Es ist einfach toll für uns, dieses Spektakel auf Schalke bestreiten zu dürfen. Ich war jetzt zum dritten Mal hier am Start und bin immer wieder begeistert vom Publikum und der tollen Stimmung. Dafür lohnt es sich jedes Mal wieder, ins Ruhrgebiet zu reisen. Auf der neuen Strecke mussten wir richtig kämpfen, aber sie hat viel Spaß gemacht.“

Hier die Platzierungen:
1. Weidel / Reiter 38:02.9
2. Hendel / Strelow +52.9
3. Strassenberger / Gross +1:20.3
4. Hettich / Gross +1:42.0
5. Maier / Zobel +1:56.5
6. Voigt / Weick +2:08.9