Die Internationale Biathlon Union hat die Termine für die Biathlon-Weltcups 2015/2016 bekannt gegeben. Am 29. November 2015 findet in Östersund (SWE) der erste Weltcup mit einer Single-Mixed-Staffel und einer herkömmlichen Mixed-Staffel statt. Danach trifft sich die Biathlon-Elite im österreichischen Hochfilzen. Rund eine Woche vor dem Biathlon auf Schalke startet der dritte Weltcup in Pokljuka in Slowenien.

Anfang 2016 beweisen die Athleten dann ihr Können in Oberhof, Ruhpolding und Antholz. In Oberhof und Ruhpolding haben unsere deutschen Biathleten ein Heimspiel.

Neue Standorte in der kommenden Saison sind das kanadische Canmore und das amerikanische Presque Isle. Dort sind die Wettkämpfe im Februar. Zuvor treffen sich die Junioren zur WM in Rumänien. Im März sind in Oslo die Weltmeisterschaften, bevor es zum Saisonfinale ins russische  Khanty Mansiysk geht. Hier fand auch in der vorherigen Saison der letzte Weltcup statt.

Für die neuen Wettkampforte mussten der WM-Standort 2014 Kontiolahti und auch Nove Mesto na Morave weichen.

29.11.2015 – 06.12.2015  – Östersund (SWE)

11.12.2015 – 13.12.2015  – Hochfilzen (AUT)

17.12.2015 – 20.12.2015  – Pokljuka (SLO)

28.12.2015 Biathlon World Team Challenge (VELTINS-Arena, außerhalb der Wertung)

07.01.2016 – 10.01.2016  – Oberhof (GER)

13.01.2016 – 17.01.2016  – Ruhpolding (GER)

21.01.2016 – 24.01.2016  – Antholz (ITA)

25.01.2016 – 02.02.2016  – Cheile Gradistei (ROU) Jugend- und Junioren WM

04.02.2016 – 07.02.2016  – Canmore (CAN)

11.02.2016 – 14.02.2016  – Presque Isle (USA)

03.03.2016 – 13.03.2016  – Oslo (NOR) Weltmeisterschaften

17.03.2016 – 20.03.2016  – Khanty Mansiysk (RUS)